Visuelle Effekte bei Forrest Gump

Über 45 Minuten Einblick hinter die Special Effects Arbeit von Forrest Gump. Der Film ist zwar von 1994 aber immer noch qualitativ weit oben was die Effekte angeht. Inhaltlich ja weit über heutige Kinofilme und Oscar-Filme. Von Leutnant Dan’s fehlenden Beinen bis hin zu all dem Archivmaterial wo Tom Hanks hinzugefügt wurde erfährt man viele Tricks die damals schon perfekt funktioniert haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.