Stop-Motion in Isle of Dogs

Isle of Dogs ist dann um den Mai herum verfügbar, der neuste symmetrische Sreifen von Wes Anderson greift wieder einmal auf die älteste Tricktechnik zurück: Stop-Motion. Mit einer simplen Canon 1DX werden die Fotos/Frames geschossen, die Stop Motion Artists sind hier für mich die Hauptverantwortlichen und quasi die Schauspieler. Zu Kubo and the Two Strings, der aktuell hochwertigste Stop-Motion Film, gibt es auch noch ein nette Featurette.

gefunden bei Venomazn

3 Comments

  1. Pingback: Kleinigkeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.