Oscar 2012 – die Gewinner

oscar-2012

Die Oscarverleihung ist nun auch schon wieder durch. Ich selber habe sie nicht gesehen, ist in einer „normalen“ Woche einfach nicht möglich aber ich habe viele Filme gesehen um die es dieses Jahr ging.

Bester Film
„The Artist“

Beste Hauptdarstellerin
Meryl Streep („Die eiserne Lady“)

Bester Hauptdarsteller
Jean Dujardin („The Artist“)

Beste Nebendarstellerin
Octavia Spencer („The Help“)

Bester Nebendarsteller
Christopher Plummer („Beginners“)

Beste Regie
Michel Hazanavicius („The Artist“)

Beste Kamera
Robert Richardson („Hugo Cabret“)

Bestes Make-up
„Die eiserne Lady“

Bestes Kostümdesign
Mark Bridges („The Artist“)

Bestes Szenenbild
„Hugo Cabret“

Bestes Originaldrehbuch
Woody Allen („Midnight in Paris“)

Bester Kurzfilm
„The Shore“

Bester Animationsfilm
„Rango“

Bester animierter Kurzfilm
„The Fantastic flying Books of Mr. Morris Lessmore“

Bester Dokumentarfilm
„Undefeated“

Bester Dokumentarkurzfilm
„Saving Face“

Bestes adaptiertes Drehbuch
„The Descendants“

Beste Filmmusik
„The Artist“

Bester Originalsong
„Man or Muppet“

Beste Special Effects
„Hugo Cabret“

Beste Schnitt
„Girl with the Dragon Tattoo“

Bester Tonschnitt
„Hugo Cabret“

Bester Ton
„Hugo Cabret“

Bester fremdsprachiger Film
„A Separation“ (Iran)

Ganz schön schwach dieses Jahr gewesen! Zumal das „Hugo Cabret“ so viel abräumt. Der Trailer zeigt nichts weiter als eine Oliver Twist ähnliche Geschichte nur mit satteren Farben und ein bisschen Magie. Trotzdem werde ich ihn mir mal ansehen um zu gucken was da los war. Leider hat „Drive“ nichts bekommen.

4 Kommentare

  1. Dieses Jahr hat mich die Oskarverleihung überhaupt nicht interessiert. War nichts spannendes dabei :)

    Welche Logik hat deine Formatierung der Preise? Sechs Stück hast du Fett formatiert.

  2. @Sebastian Joah, die Filme passen in selbe Muster würde ich sagen. Die Fett markierten Filme sind die wo ich mich gefreut habe das diese einen Oscar bekommen haben.

    @Corey Rango habe ich abgebrochen mach ich selber eigentlich nie aber das war mir einfach zu blöd.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.