Halloween im Kino: Schaurig-schöne Gruselgeschichten auf der Leinwand

Die amerikanische Tradition des Halloweenfestes hat schon seit einigen Jahren den Weg nach Europa gefunden und wird in kleinen und großen Städten auf unterschiedliche Weise zelebriert. Während in Berlin und München Discos zu Gruselpartys aufrufen, gehen in den ländlicheren Gemeinden verkleidete Anhänger als Geister, Hexen oder Zombies von Tür zu Tür, um „Süßes oder Saures“ zu erfragen. Aber auch auf der Kinoleinwand können sich Liebhaber des schaurigen Feiertages in Stimmung bringen.

Horrorfilme haben im Kino keine ausgewiesene Saisonphase. Das gesamte Jahr über erschrecken Maskenmörder, Serienkiller oder untote Wesen die Kinobesucher und verursachen eine wohlige Gänsehaut im Kinosessel. Doch für die Halloween-Zeit hebt sich die Filmbranche gerne ganz besondere Streifen auf, die dann zum perfekten Zeitpunkt die Leinwand tiefrot färben.

In den vergangenen Jahren durfte vor allem der Urvater des Horrorfilmes Michael Myers zur Zeit der Kürbisse sein Unwesen treiben. Mit Halloween brachte man 2018 das Franchise, das bis heute sieben Teile, eine Neuverfilmung und deren Fortsetzung beinhaltet, auf aktuellen Stand. Weiterhin galt die Saw-Reihe für unerschrockene Zuschauer zum klassischen Halloween-Filmfest, die bisher insgesamt acht Filme umfasst. Auf ein Reboot der Reihe können sich Fans 2020 freuen, wenn Comedian Chris Rock seine umstrittene Version veröffentlicht. 2019 pausieren der psychopathische Täter und die jaulende Kreissäge jedoch noch und lassen dafür anderen Gestalten den Vortritt.

Sanftes Gruseln für Anfänger

Wer den Einstieg in die Gruselsaison gemächlich angehen möchte, findet bei der Neuauflage der Addams Family das richtige Maß an Spannung und Spinnweben. Die kultige Familie kehrt nämlich als Animationsfilm zurück und bringt Morticia und Gomez Addams an einen heiklen Punkt in ihrem Leben: Sie sollen ihre schöne Gruft auf dem Friedhof verlassen und in eine Nachbarschaft voll weißer Gartenzäune, akkurat geschnittener Hecken und Backnachmittagen ziehen. Ein Horror für die düstere Familie!

Zur Einstimmung auf das kommende Spektakel voller Zombies und merkwürdiger Gestalten kann auch auf andere Weise die Vorfreude auf Halloween gesteigert werden. Im Slot Game Creepy Carnival laden schauderhafte Kreaturen auf fünf Walzen zum Spiel: Monster, gruselige Symbole und Zahlen müssen in die richtige Reihenfolge gebracht werden, um mit etwas Glück den Gewinn im Zirkus der Abscheulichkeiten zu finden. Das Slot Game ist beispielsweise beim Rizk Casino, das im Oktober mit zu den besten Casinoanbietern ohne Umsatzbedingungen gewählt wurde, spielbar. Leseratten finden vor allem im Luzifer-Verlag dagegen eine breite Auswahl an Horrorgeschichten, die mit jeder weiteren Seite für Spannung sorgen: Mutter, Zombie City oder Dark Island sind als Neuerscheinungen für jeden Nachttisch zu empfehlen.

Mittendrin im Gruselspaß

Mit Scary Stories To Tell In The Dark dürfen sich alle, die es etwas handfester mögen, auf einen Film von Gruselproduzent Guillermo del Toro freuen. In einem Keller eines verlassenen Hauses entdeckt eine Gruppe von Freunden ein altes Buch, das auf magische Weise seine Geschichten zum Leben erweckt. Schlecht für die neugierigen Einbrecher, denn das Werk beinhaltet ausschließlich die dunkelsten Alpträume einer kranken Seele! Lebendige Vogelscheuchen und Gestalten aus anderen Welten sind dabei erst der Anfang.  

Eine Stufe weiter geht Halloween Haunt, der die Kinos heimsucht. Ein interaktives Geisterhaus nimmt seine Rolle zu ernst und schickt die Mitspieler geradewegs in die wahr gewordene Hölle! Wer hier sein Popcorn nicht verschüttet, hat Nerven aus Stahl.

Das nennt man wohl Halloween auf allen Kanälen! Wer jetzt noch keine Gänsehaut bekommen hat, muss wirklich mit allen Wassern gewaschen sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.