3 Comments

  1. Einiges in Win10 kann einen manchmal in den Wahnsinn treiben, grins – viel mehr, als in Win7 a.j.F. Die Suche in Win10 tut das allerdings nicht, weil ich schon zu Anfang von Win10 vorgebeugt habe, heißt: ist bei mir schon lange deaktiviert.

    Mir ist eh unerfindlich, wieso man überhaupt gleichzeitig lokal und im Web suchen sollte – wenn ich deinen Blog suchen würde, dann bestimmt nicht auf einem meiner Comps, sondern im Browser. Und wenn ich ein Foto von meinem Wohnputerzimmer suche, dann ist das lokal gespeichert – ich weiß das!

    Allgemein habe ich ja noch diverses erledigt, um möglichst wenig „Wahn-10“ abzubekommen, als da z.B. wäre:

    Lokales Account – „meine“ Standard-Progs/Apps – individuelle Wallpaper, Cursor, Icons für die Laufwerke, keine „Die 7 Ordner“ bei „Mein PC“ etc. – „Dexpot“ für virtuelle Desktops anstatt der eingebauten Funktion, usw. usw. – ich höre hier mal auf.

    Kurz zurück zur Suche, um die es hier ja geht, ich halte das so in Win10: Suchleiste ausgeblendet, nur das Lupensymbol ist zu sehen – für Dateisuche nehme ich eh fast immer die Suchleiste in den Explorerfenstern. Die Windows-Suche benutze ich nur, wenn´s denn nötig ist.

    PS: obwohl bei mir ja ausgeschaltet ist, habe ich mir das o.a. SemperVideo mal über YouTube besorgt, gleich werde ich es in einen passenden Ordner verschieben, damit ich es bei Bedarf fix wiederfinde (ohne viel zu suchen) – Win10 könnte meine Einstellung ja bei einem kommenden Update wieder ändern. Ist bis jetzt zwar noch nicht passiert, aber man weiß ja nie…

    1. Wie hast du denn da von Anfang an vorgebeugt?
      Ich benutzt die Win10 Suche gerne um schnell ProgrammX zu öffnen – Windows-Taste – Tippen und Enter – das geht immer sehr angenehm schnell wenn nicht die Websuche dazwischen funkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.