Wie sicher ist mein Passwort?

wie_sicher_ist_mein_passwort

HowSecureIsMyPassword.net, macht grade die Runde durch das schnelllebige Internet. Es muss jeder selbst wissen ob er seine Passwörter auf dieser Seite eingibt und testet. Man muss ja nicht zu 100% sein Passwort dort eingeben und bewerten lassen, kleine Änderungen oder ähnliche Kombinationen zeigen ja fast das selbe Ergebnis. Die Seite soll ja doch mehr den Leichtsinn von 5stelligen Kleinbuchstaben Passwörtern austreiben.

5 Comments

  1. Und wenn du dann dort schon mal eines deiner Passwörter eingibst, dann am besten auch noch deine komplette Adresse, sowie sämtliche Bankdaten sowie nicht zu vergessen die ganzen Login-Daten für deine elektronischen Bezahl Systeme. *Ironie AUS!* Solch ein Mist macht meistens nur in den USA die Runde, da 90% aller Amerikaner schlicht sehr naiv sind.

    Alle meine Passwörter sind MINIMUM 18 Zeichen lang und darin ist alles an ZEICHEN enthalten. Besonders heikle Software bekommt extra lange Passwörter, so ab 30 Zeichen sind die dann.

    1Password oder KeePassX übernehmen dann dabei das „merken“ dieser komplexen Passwörter und bisher hatte ich noch keinerlei Sicherheitslecks damit. :)

    1. JA und deswegen wechsle ich langsam aber sicher komplett zu KeePassX rüber. Weil neben der Unsicherheit von 1Password will ich auch weg von dieser ganzen Bequemlichkeit die 1Password ja zur genüge fördert.

  2. Meine Passwörter sind auch alle min. 12 Zeichen lang. Meist aber 20 Zeichen. Ab und zu auch länger, aber manche Webseiten haben da Probleme, besonders oft aber auch das bestimmte Sonderzeichen nicht gehen. :(
    Ich nutze schon seit Jahren KeePass und fahre damit echt gut.
    Der große Vorteil. Einmal im Jahr gehe ich die meisten Einträge durch und siebe so die Anbieter raus, wo ich mich auch wieder abmelden kann, da ich sei nicht mehr nutze. Man muss ja nicht überall als Leiche rumschwirren :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.