Vabali Spa Berlin – Nackt Wellness mit Digital Detox – Erfahrungsbericht

Ende August war ich für 4-Stunden im Vabali Spa und mir hat es ganz gut gefallen. Die textilfreie Sauna & Wellness Oase liegt 8 Minuten entfernt vom Hauptbahnhof. Ich bin ein seltener Gast in solchen Einrichtungen, eine Sauna benutzte ich in Hotels dann doch mal sehr gerne und eine Massage gebe ich mir vielleicht 2x im Jahr. So ein Wellness Typ bin ich.

Textilfrei mit Digital Detox

Das Vabali Spa verpflichtet Besucher textilfrei zu baden und zu saunieren. Beim rumlaufen durch das riesige Areal muss aber ein Bademantel getragen werden, was jetzt kein Problem ist, nur gab es da neulich negative Schlagzeilen. Verwirrend an dem ganzen ist, dass in der Umkleide aus Diebstahl gründen gefilmt wird, kenne ich so nicht und habe ich auch nirgendwo anders so wahrgenommen. Man selber guckt und man wird angeguckt, was will man bei so wenig Klamotten auch erwarten. Man gewöhnt sich aber dran und man kann sich so frei doch auch ein bisschen wohl fühlen, ich selber doch noch mehr im Bademantel.

Sauna mit Bier

Es gibt glaube ich über 10 verschiedene Saunen die alle unterschiedlich sind. Der Aufguss-Plan spielt im Vabali Spa eine wesentliche Rolle und sollte, wenn man die Sauna nutzen möchte, als erstes besucht werden. Der erste Aufguss natürliche Eiche war der wärmste den man dort anbietet. Ich saß schon bereit also wollte ich mir das auch antun. Es war eine Erfahrung. Der frische Duft und die schmerzende Hitze waren fast unerträglich aber doch total guttuend. Der Schweiß lief mir, wie Wasser die Arme herunter und man hörte in der ganzen Sauna kräftiges Stöhnen. War alles etwas weird. Die Dame die den Aufguss durchführt ist dabei in voller Action und wedelt mit den Eichen blättern durch alle Bänke und zeigt ordentlich Power bei solch einer Hitze.

Danach kam noch ein Aufguss namens Wenik, Birkenzweige werden hierfür durch den Raum gewedelt und es gibt eine kleine Pause. Die asiatische Duftreise hat mit den drei verschiedenen Ölen wirklich gut geduftet, schön ist, dass hier die neue Awan Aufgussauna benutzt wird, die wirklich riesig ist. Die Sauna Erfahrung im Vabali Spa war für mich bis jetzt einzigartig. Unheimlich heiß, man kriegt von der Hitze wirklich Gänsehaut weil sie bis auf die Knochen zieht und dazu die wirklich gute Präsentation der Aufguss-Leiter.

Das negative ist das man kein kostenloses Wasser an die extrem schwitzenden Gäste verteilen möchte. Die Speisekarte besteht bei halber Strecke nur noch aus Wein und die 5,60€ Smoothies werden aus der Flasche serviert. Der Tee hat einen Beutel Ursprung und die Menge an Detox Getränken ist mir zu gering. Bei einer Oase die keine Smartphones zulässt (zum Glück aber eReader), wünsche ich mir mehr Angebot an frischen Smoothies und Detox Getränken die mich mit Vitaminen vollpumpen. Der pinke Veggie Burger mit sweet Fries für ca. 12€ hat geschmeckt macht aber wenig Sinn bei soviel Bier und Wein. Ein bisschen mehr Veggie/Vegan hätte ich von solch einer Oase doch erwartet. Mal schauen was die Massagen so können.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.