Trollolol – Pepp deine Fotos mit Rage Faces auf

Wer kennt sie nicht? Die lustigen Rage Faces, die auf Funseiten im Netz so beliebt sind. Mit der kostenlosen App Trollolol des Herstellers Yomba lassen sich die witzigen Gesichter ganz leicht in eigene Fotos einbauen und verschicken. Man braucht dazu keine Photoshop-Kenntnisse.

Die App erlaubt den Zugriff auf eigene bereits vorhandene Bilder oder man kann direkt aus der App ein Foto schießen und sofort mit dem passenden Rage Face versehen. Bei Trollolol ist es nicht notwendig, die Faces zu positionieren oder zu zoomen – alles übernimmt das Programm. Natürlich kann man es auf Wunsch auch selbst machen bzw. anschließend korrigieren.

Toll ist das Anwenden von Rage Faces vor allem dann, wenn man lustige Fotos im Netz veröffentlichen möchte, die Identität der betreffenden Personen aber nicht bekannt werden darf. Auch z.B. wenn man bei diversen Registrierungen lieber sein Gesicht von der Community fernhalten und inkognito bleiben möchte. Wie es auch die Online-Gambler bevorzugen – ruhig und anonym. Ansonsten sieht man sein Gesicht noch auf einem Forumpost oder noch schlimmer – man gelangt in peinliche Situationen wie das hier, wo man lieber gleich sein Bild mit einem Avatar ersetzen sollte und niemand würde dann erfahren wer der Loser war. Ihr senkt die Chancen erkannt zu werden auch beim Trinken oder bei unmoralischen Aktionen, die im Zusammenhang mit Sex oder Erotik stehen. Man weiß ja nie wie der Abend in
einer Bar enden wird. Die Möglichkeiten der App sind schier unbegrenzt.

rage-faces-app

Ein weiterer Vorteil ist die Geschwindigkeit, mit der sich Bilder erstellen lassen. Innerhalb von Sekunden lassen sich Fotos mit den Faces versehen und weiterverwenden. Ein begeisterter User schreibt:  „Wunderbar. Eine der faszinierendsten und lebensverändernden Apps im ‚le Appstore‘. Die App brachte mich zum Lachen, zum Weinen und hat mich emotional berührt. Ein Must-Download für jeden.“

Die 16 MB große App ist kompatibel mit iPhone, iPod touch und dem iPad. Erforderlich ist iOS 4.0 oder neuer. Brandneu ist die Fun-App zwar nicht, dennoch lassen sich zeitlose Bilder damit kreieren.

2 Kommentare

  1. Trollolol, Trollolol, Trollolol – ei wie fein!

    „beim Trinken mit Freunden oder bei unmoralischen Aktionen, die im Zusammenhang mit Sex oder Erotik stehen“

    „Unmoralische Aktionen?“ – da sollst du hinlangen, dich aber dabei nicht von solchen „fotofieren“ lassen, die jeden Sch**** gleich nach Facebook pusten. :D

    Wenn du UNbedingt so´n Foto loswerden willst, wo du mit einer jungen Dame…- MIR kannst du das per Mail OHNE Trollolol schicken, ich erzähl´s nicht weiter und lade es nirgendwo hin…

    Ich wünsche dir ein freundliches Trollolol! :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.