Toy Story 4 – Wurde mit gefakten Kameras gedreht

Das Toy Story 4 einfach ohne große Vorankündigung neue Maßstäbe im Bereich der Animationsfilme setzt, war vielen im Vorfeld nicht klar. Mir selber sind die extremen Schärfeverlagerungen auch stark aufgefallen. Teilweise störten sie ein wenig, da ich das Gefühl hatte Pixar versucht krampfhaft die Relation von winzig kleinem Spielzeug auf ihre „echten“ virtuellen Kameras zu übertragen. Oft schien es ein wenig an Tilt-Shift Optik zu erinnern die mich persönlich nur abgelenkt hatte. Nerdwirter ist eine ganz andere Szene aufgefallen und spricht sehr ausführlich über die Fake Cameras in Toy Story 4.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.