Street Art von Vegas bis Berlin

streetart_vegas_1

Wenn man Las Vegas hört, denkt man vor allem an eines…an die unzähligen Casinos und Revuen, die Las Vegas zu einer der aufregendsten Städte für Glücksspielfans und Liebhaber großen Entertainments gemacht haben. Dort stehen die größten Casinos, das größte Poker-Event der Welt findet hier statt und man muss irgendwie auch unwillkürlich an Siegfried & Roy denken. Auf den Bühnen der Stadt findet man unzählige Superstars wieder, die teilweise ihre eigene Show haben. Celine Dion, Britney Spears oder David Copperfield stehen fast täglich im Rampenlicht und begeistern die Fans. Auch Showinstitutionen wie der Cirque du Soleil oder die Blue Man Group dürfen hier nicht fehlen.

Und auch wenn Online Gambling einen gewaltigen Boom in den letzten 10 Jahren erlebt hat und Online Casinos wie der Casino Club nicht mehr wegzudenken sind, ist Las Vegas nach wie vor das unangefochtene Glücksspiel-Epizentrum und es ist auch nicht davon auszugehen, dass sich das in naher Zukunft ändern wird. Für Glücksspielfans ist und bleibt ein Trip nach Las Vegas einfach Pflicht.

Aber die Wüstenstadt hat noch viel mehr zu bieten als all das. Wenn man sich etwas abseits des ganzen Trubels herumtreibt, findet man dort viel alternative Kunst und atemberaubende Street Art. Ein ganzes Stadtviertel steht komplett im Zeichen der Kunst. Was man im Las Vegas Art District „18b“ vorfindet, lässt jedes Künstlerherz höher schlagen. Verteilt über 18 Blocks, gibt es hier Kunst jeglicher Art zu entdecken und vor allem die Graffitis prägen das Straßenbild.

streetart_vegas_2

Las Vegas hat sich in den vergangenen Jahren vom Geheimtipp zum Hotspot der amerikanischen Street Art Szene gemausert. Einen großen Anteil daran hat das „Life is beautiful“ Festival. Hier treffen sich jedes Jahr Street Artists aus der ganzen Welt und verwandeln Vegas in ein riesiges Kunstatelier. Mit der Premiere des Festivals im Jahr 2013 begann die äußerliche Verwandlung von Downtown Las Vegas und sie wird seitdem kontinuierlich fortgesetzt.

Nicht nur Wandgemälde ziehen hier die Blicke auf sich, sondern auch ganze Installationen wie dieses psychedelische Motel schinden hier mächtig Eindruck.

streetart_vegas_3

Maser, ein Straßenkünstler aus Irland, hat das verlassene Motel innerhalb von zwei Wochen in ein spektakuläres Stück Kunst verwandelt. Man muss nun aber nicht denken, dass Las Vegas die einzige Stadt mit guter Street Art ist. Auch andere Städte haben etwas vorzuweisen. Zum Selbstverständnis von Weltmetropolen wie New York, London, Barcelona oder Berlin zählt natürlich auch eine pulsierende Kunstszene. Gerade Berlin hat mit seinen vielen verlassenen Gebäuden und den Überresten der Mauer jede Menge fantastischer Street Art zu bieten.

streetart_vegas_4

Berlin übt traditionell eine große Anziehungskraft auf Künstler aus. Von Superstars wie David Bowie oder U2 bis hin zu völlig unbekannten, aber nicht minder guten Street Artist, findet man in Berlin Künstler aller Couleur. Die Künstler nutzen die großen, offenen und gut sichtbaren Flächen oft, um ihre Meinung mal mehr, mal weniger subtil kundzutun. Die Street Art Szene in Berlin ist definitiv eine der spannendsten überhaupt. Einen besonderen Platz in der Szene hat sicherlich aufgrund der geschichtsträchtigen Mauer die East Side Gallery, über die Anfang des Jahres eine Dokumentation erschienen ist.

London hat ebenfalls ein wahres Sammelsurium an aufregender Street Art zu bieten und mit Banksy einen der weltweit bekanntesten Street Art Künstler hervorgebracht. Seine Schablonengraffiti sind mittlerweile tausendfach kopiert worden und man findet sie an Hauswänden auf der ganzen Welt wieder.

4346582313_37ebe27693_o

Shoreditch ist der beste und populärste Stadtteil von London, wenn es um Street Art geht. Wenn man nichts verpassen möchte, kann man sich auf eine alternative Street Art Tour begeben. Street Art ist eine Underground Kunstform und wird es vermutlich auch immer bleiben, aber wenn man sich schlaumacht und weiß, wo man hingehen muss, kann man in sehr vielen Städten dieser Welt großartige Kunst in den Straßen finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.