Sommerreifen?!

sommerreifen
Das Wetter macht ja eigentlich immer was es will, leider auch jetzt im Sommer. Dennoch sollte man als Autofahrer nicht vergessen Sommerreifen aufzuziehen. Die Gummimischung von Winterreifen ist schließlich auf die Witterungsverhältnisse im Winter und eisige Temperaturen ausgelegt und nicht auf wärmere Grade. Richtig gute Sommerreifen hingegen haben die richtige Gummimischung, um auch bei hohen Temperaturen nicht zu weich zu werden.

Und auch, wenn man gern sportlich unterwegs ist, nutzen sich die Reifen nicht so schnell ab und haben trotzdem optimalen Grip – falls die Straßen mal nass sein sollten. Sommer in unseren Breitengraden bedeutet ja immer auch Regen und so ist ein wichtiges Plus für Sommerreifen auch die eigene Sicherheit. Mit Winterreifen hätte man einfach einen längeren Bremsweg – um fast 30% mehr.

Dabei ist natürlich wichtig das Reifenprofil regelmäßig zu überprüfen. Kein Reifen hält für die Ewigkeit und spätestens aber einem Profil von 3 Millimeter oder weniger sollte man über den Kauf neuer Reifen nachdenken.Das geht ganz fix zu testen mittels einer Euro-Münze die man einfach in das Profil steckt und wenn der silberne Rand nicht mehr zusehen ist, ist zu wenig Profil da! Das Risiko von Aquaplaning ist mit zu wenig Profil einfach zu hoch. Auch im Reifen steckende Nägel machen einen Neukauf erforderlich.

Beim Reifenwechsel zu Sommerreifen tut man aber auch was Gutes für die Umwelt, denn die Reifen halten insgesamt länger durch den verringerten Abrieb. Und kostengünstiger ist es allemal, denn man muss nicht so oft neue Reifen kaufen und spart Benzin.

3 Comments

  1. Kann auch nur „echte“ sommerreifen empfehlen. Auch ganzjahresreifen sind nicht wirklich das wahre, man kann sie eigentlich wie WR verstehen – auch ihr Verschleiß ist sehr hoch.

  2. und wenn der silberne Rand nicht mehr zusehen ist, ist zu wenig Profil da!

    Du meinst wohl dann ist noch genug Profil da?! Sonst hat man ja immer zu wenig ;)

    Off: Dein Plugin „letzter Beitrag“ hier unten spinnt leider noch immer. Er zeigt mir immer meinen letzten Kommentar auf meiner eigenen Seite an, aber nicht den letzten / neuen Artikel. blöd

  3. @Matthias Besser 2mal im Jahr reifen wechseln!

    @Sebastian Hmm…stimmt das Plugin checkt auf der Seite die im Kommentarfeld eingegeben wurde den RSS Feed der Seite, liegt vielleicht an deiner Seite :(

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.