Raspberry Pi – Alternative Boards

raspberry-pi-alternativen

Meine Raspberry Pi’s laufen gut und für das XBMC, bald nur noch unter Kodi bekannt, sind die Ressourcen von den Pi’s ausreichend. Wenn man aber doch mehr vor hat, reicht der Raspberry Pi mit seinen 512MB Arbeitsspeicher nicht lange und somit kommen hier ein paar OnBoard-Alternativen:

BananaPi

  • Prozessor: A20 ARM® Cortex™-A7 Dual-Core
  • 1GB DDR3 (shared with GPU)
  • Anschlüsse: 10/100/1000 Ethernet RJ45, HDMI, CVBS , LVDS/RGB, 3.5 mm Jack and HDMI, 2 x USB 2.0

Cubieboard

  • Prozessor: Allwinner A10, 1GB Taktfrequenz mit ARM Cortex-A7 Dual-Core CPU
  • 1 GB DDR3-DRAM, 4GB NAND-Flash
  • Anschlüsse: Ethernet 10/100, HDMI, 3,5 mm Audio, SATA, 2x USB Host, 1x USB OTG, 2*48 pin

Odroid XU3

  • Samsung Exynos5422 Cortex™-A15 2.0Ghz quad core and Cortex™-A7 quad core CPUs
  • 2 GB DDR3 RAM at 933MHz (14.9GB/s memory bandwidth) PoP stacked
  • Anschlüsse:  HDMI, microSD Slot, eMMC Slot, USB 3.0 Host x 1, USB 3.0 OTG x 1, USB 2.0 Host x 4

PandaBoard

  • Prozessor: TI OMAP4460: Dual-Core ARM Cortex-A9, 1,2 GHz Taktfrequenz
  • Grafik: PowerVR SGX540
  • Arbeitsspeicher: 1 GB RAM
  • Anschlüsse: u.a. HDMI, 3,5 mm Audio, DVI-D, 10/100 Ethernet, 2x USB-Host, 1x USB
  • WLAN & Bluetooth

BeagleBone

  • CPU: TI OMAP 3530: ARM Cortex-A8, 1 GHz Taktfrequenz
  • Arbeitsspeicher: 512 MB
  • Grafik: PowerVR SGX
  • Anschlüsse: DVI-D, S-Video, 10/100 Ethernet, 4x USB, Audio I/O

APC

  • Prozessor: 700MHz ARM 11
  • Arbeitsspeicher: 512 MB DDR3
  • Festspeicher: MicroSD, 2 GB Flash-Speicher on board
  • Anschlüsse: HDMI, VGA, 4x USB, 10/100 Ethernet, Audio I/O

MinnowBoard

  • Prozessor: Atom-E640, 1GHz
  • RAM: 1 GB
  • 4 GB Flash-Speicher on Board, MicroSD-Slot
  • Anschlüsse: HDMI, USB, SATA2, Ethernet, Audio I/O u.a.

CuBox

  • Prozessor: Marvell Armada 510, ARM-v7, 800 MHz Taktfrequenz
  • Arbeitsspeicher: 1 GB RAM
  • Festspeicher: MicroSD-Karte
  • Anschlüsse: eSATA, 2x USB, S/PDIF, Micro-USB, HDMI, 1 Gb Ethernet, Infrarot

Utilite

  • Prozessor: ARM Cortex-A9
  • Anschlüsse: HDMI 1.4, DVI-D, Audio I/O analog und S/PDIF, 4x USB / USB OTG, 2x Ethernet, RS232
  • Bluetooth und WLAN

Es gibt also für jedes Einsatzgebiet ein richtiges Board. Sehr interessant finde ich die Odroid Produkte da diese mit ihrer immensen Power auffallen. Die CuBox erinnerte mich an die OUYA und dient aber auch fast nur als DLNA-Player.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.