Online Casino Tipps für Neukunden

Neukunden sollten im Online Casino einige besondere Regeln beachten. Es gilt, Bonusbedingungen auszuloten und Casinos nicht ausschließlich nach Werbeversprechen zu bewerten. Wir nennen die wichtigsten Bewertungskriterien für Online Casinos.

Die Welt könnte so einfach sein: In einem online Casino einen Echtgeld Bonus ohne Einzahlung mitnehmen, setzen und gewinnen! Würde es häufiger so laufen, können Spieler ganz ohne Risiko Gewinne mitnehmen – auf Kosten des Casinos. Ganz einfach ist es nicht.

Die Bonusbedingungen beachten

Viele Neukunden entscheiden sich aufgrund eines Bonusangebots für ein bestimmtes Casino. Dies ist unproblematisch und sinnvoll: Neukundenboni sind attraktiv. In vielen Casinos gibt es zum Beispiel 100% oder 200% auf die Ersteinzahlung. Häufig legen Casinos noch ein Freispielekontingente obendrauf. Es spricht nichts dagegen, dass Casino für die ersten Einsätze zahlen zu lassen.

Ein Blick in die Bonusbedingungen ist jedoch unerlässlich. Vorab: Bonusbedingungen gibt es bei jedem Bonusangebot. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen Neukundenbonus mit Einzahlung oder einen Gratis Bonus ohne eigene Einzahlung handelt.

Die Bonusbedingungen sehen typischerweise eine Umsatzanforderung vor. Deren Höhe kann sich gravierend unterscheiden. Manche Casinos verlangen zum Beispiel das 15-fache des Bonusbetrages. Andere Casinos verlangen das 40 -fache der Summe aus Bonus und eigener Einzahlung. Die Unterschiede sind beträchtlich.

Wichtig außerdem: Nicht alle Spiele zählen im selben Umfang für die Bonusbedingung. Auch hier steckt der Teufel im Detail. Schließt ein Casino alle interessanten Spiele aus, ist der Bonus wenig wert. Weniger gut sind auch Boni, bei denen die Umsatzanforderung innerhalb sehr kurzer Zeit erfüllt werden muss.

Lizenzstatus und Zahlungsmöglichkeiten sind wichtig

Neukunden sollten ein Casino nicht nur nach dem Bonusangebot beurteilen. Es gibt viele weitere wichtige Aspekte. Dazu zählen zum Beispiel der Lizenzstatus die Zahlungsmöglichkeiten. Online Casinos sollten seriös lizenziert sein. Dies der Fall, wenn eine etablierte Glücksspielaufsichtsbehörde eine gültige Lizenz erteilt hat. Zu solchen Behörden zählen zum Beispiel die britische Gambling Commission oder die maltesische MGA.

Manche Casinos nehmen Zahlungen nur mit sehr wenigen Zahlungsmitteln entgegen. Dies ist grundsätzlich ein schlechtes Zeichen. Ideal ist eine große Auswahl mit Kreditkarten, zahlreichen E Wallets, Kryptowährungen, klassischen Banküberweisungen und mehr. Wichtig: Weder für Einzahlungen noch für Auszahlungen sollte ein Casino Gebühren verlangen.

Deutschsprachiger Kundenservice vorhanden?

Bei der Servicequalität unterscheiden sich Online Casinos gravierend. Dies gilt ganz besonders aus Sicht deutscher Kunden. Manche Casinos stellen keinen deutschsprachigen Kundenservice zur Verfügung. Wer dann ein etwas komplizierteres Problem hat, kommt mit durchschnittlichen Englischkenntnissen womöglich nicht weiter. Spieler sollten deshalb im Vorfeld einer Kontoeröffnung eine Anfrage beim Kundenservice stellen. Wird diese in deutscher Sprache beantwortet, gibt es auch deutschsprachige Kundenbetreuer.

Generell sollte ein Kundenservice nicht nur via E-Mail, sondern mindestens zusätzlich über einen Live Chat erreichbar sein. Ideal ist eine zusätzliche Erreichbarkeit per Telefon. Wichtige Bewertungskriterien für den Kundenservice sind die Reaktionszeiten und das fallbezogene Engagement.

Welche Spiele und Hersteller gibt es?

Jedes Online Casino kooperiert mit verschiedenen Spieleherstellern (einzelne Casinos kooperieren nur mit einem Hersteller). Grundsätzlich gilt: Je mehr Spiele und je mehr Hersteller es im Portfolio gibt, desto besser. Schließlich hat eine gute Auswahl noch nie geschadet.

Für die meisten Spieler ist in der Praxis entscheidend, dass die Spiele der großen Hersteller verfügbar sind. Beispiel dafür sind NetEnt, Microgaming, Quickspin, Pragmatic Play, Play‘n Go usw. Kooperiert ein Casino mit keinem dieser namhaften Entwickler, ist das Spieleangebot meistens etwas fad.

Ein gutes Casino Angebot besteht nicht nur aus Spielautomaten (Slots). Natürlich ist eine große Auswahl im Bereich wichtig. Ebenso unverzichtbar für langfristig gute Casino Unterhaltung sind jedoch progressive Jackpots, Tisch- und Kartenspiele sowie Bingo, Rubbelkarten etc.

Was ist mit mobiler App und Live Casino?

Roulette und Co werden längst auch live gespielt – interaktive, berühmte Shows wie Live Roulette braucht es dafür gar nicht. Live Casinos haben sich etabliert. Das Prinzip: Gespielt wird an einem echten Tisch mit einem echten, menschlichen Dealer. Die Spieler sind jedoch räumlich voneinander entfernt. Die Verbindung erfolgt über eine Videoübertragung.

Die Qualität der Live Casino Angebote scheidet sich zwischen verschiedenen Casinos beträchtlich. Einige Casinos setzen auf (für die Casinos) sehr niedrigpreisige Hersteller. Dann gibt es nur einzelne Tische für Roulette und Blackjack. Viele interessante Features wie zum Beispiel ein Wechsel der Kameraperspektiven sind bei dieser relativ billigen Lösung nicht verfügbar.

Ideal ist ein Live Casino, das auf Spiele der großen, leistungsstarken Entwickler wie zum Beispiel Evolution Gaming und NetEnt setzt. Die wichtigsten Spiele (Roulette, Poker, Blackjack, Baccarat) sollten an mehreren Tischen mit unterschiedlichen Limits parallel angeboten werden. Ein gutes Live Casino wird zudem durch weitere Spiele wie Monopoly Live, DreamCatcher etc. ergänzt.

Genauso wichtig wie ein gutes Live Casino ist eine leistungsfähige mobile App. Alle Angebote, die es am Desktop gibt, sollten auch mobil zur Verfügung stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.