Marvel’s Spider-Man für Playstation 4 macht echt Spaß

Das Spiel kam zu mir mit einer, von mir längst vergessenen Versandzeit aus dem Jahre 2004 von innerhalb einer Woche. Shot out an DHL, ihr seid die Kosten für den Versand (den ich diesmal für ca. 5€ bezahlt habe) echt nicht Wert. Das Spiel kommt, wie es heutzutage normal ist, nicht ohne Day-One Patches aus. Aktuell muss man sich mit 5 GB Download abfertigen lassen.

Das Spiel erstmal gestartet geht es mit nicht allzu langen Ladezeiten direkt los. Auf deutschen Spracheinstellungen der Konsole leider auch nur auf Deutsch. Für ein Open World Spiel der aktuellen Generation sind die kurzen Ladezeiten wirklich was positives. Zwar ist das Manhattan ohne das One World Trade Center nicht riesig aber durch die gegebenen Fortbewegungsmittel wirkt die Stadt doch recht groß.

Das Gameplay ist phänomenal, dass Schwingen mit Peter Parker durch die City ist genial gemacht und macht Spaß wie noch nie. Die Kämpfe sind am Anfang etwas undurchsichtig aber das wird mit jeder Spielminute besser. Die Einleitung in das Spiel sowie die fortlaufende Geschichte ist liebevoll und typisch Superheld-Spiderman dramatisch und nicht rosa rot. Die Truppe von Insomniac Games haben einen verdammt guten Job gemacht. Davor wurde Sunset Overdrive für xBox One produziert und bot meiner Meinung nach eine perfekte Fläche um Erfahrungen zu sammeln. Vielen Dank für eine ausgezeichnete Lizenzspiel-Produktion mit sauberem Endergebnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.