Lime – Die grünen Elektroroller ausprobiert

Sie stehen, liegen und parken unfreiwillig überall in ganz Berlin. Elektroroller oder auch E-Scooter genannt, gehören mittlerweile in das Stadtbild von Berlin. Vor ein paar Jahren gingen gerade erst die smarten Bike-Sharing Dienste an den Start. Die CO2 sparsamen Drahtesel kamen mir auch sehr gelegen und wurden regelmäßig vom Anbieter eingesammelt und zu größeren Stationen zurückgebracht.

Lime vermietet E-Scooter die einem per maximal 20km/h durch die Stadt fahren. Wie die Akkus aufgeladen werden sieht man hier ganz gut. Der Mietvorgang läuft bei allen Anbietern sehr identisch ab. App geöffnet – Roller aussuchen – optional Reservieren oder direkt per Kamera den QR Code scannen – danach kann schon losgerollert werden. 1€ zum Entsperren und danach fallen 0.20€ pro angefangene Minute an. Bei mir waren 0,9 km mit einer Fahrzeit von 6 Minuten dann mal schnell bei 2.20€. Ein teureres Vergnügen. Dann doch lieber selbst in die Pedale treten und ein Fahrrad ausleihen. Ausprobieren kann man es mal aber eine wirkliche ökologische Alternative zu mobilen smarten Fortbewegung ist es in meinen Augen überhaupt nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.