4 Kommentare

  1. Herrjeh, kennsz´t du keine „normalen“ Weckmöglichkeiten? Ich „sach“ dir mal ein paar „meinige“:

    – neben dem Bett stehen 2 Funkwecker, die gibts überall für einige € – die Batterien halten „ewich“, dsa einstellen ist ein Pups.

    – wenn ich gaaanz bestimmt wach werden will, dann trag ich kurz mein schnurloses Festnetz-Telefon ins Schlafzimmer. Ich hab da einen Klingelton aus „Peer Gynt“ (Edvard Grieg), der ist enervierend.

    Aber IHR müßt ja IMMER alles mit einem Teil machen – „eierlegende Wollmilchsäue“ waren noch nie gut… :D

  2. Das Problem habe ich auch oft. Benutze aber das iPhone und einen normalen Wecker in Kombination. Falls das iPhone mal wieder Wecker-Probleme hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.