Gewinne deinen individuellen Gürtel!

wechselwild-gurtel

Wechselwild.com, ein Unternehmen im Jahr 2009 gegründet und spezialisiert in der Herstellung von kreativen Gürteln und Gürtelschnallen. Gürtel und Caps mit wechselbaren Designs kam man dort aussuchen und bestellen damit dem individuellem Gürtel nichts mehr im Wege steht. Wer noch kreativer sein möchte kann sich mittels frei verfügbarer .PSD Datei ein eigenes Wechselbild erstellen um dies dann auf seinen Gürtel drucken zu lassen oder man lädt einfach ein Bild hoch :)

Das Gewinnspiel

Ihr könnt einen Gürtel mit eurem wunsch Wechselbild von Wechselwild.com gewinnen. Um am Gewinnspiel teilzunehmen braucht ihr einfach nur ein Kommentar zu hinterlassen mit einem Link zu eurem gewünschten Wechselbild! Diese findet ihr hier. Wenn ihr natürlich euer eigenes Wechselbild erstellen wollt dann macht das und postet es als Kommentar!

Teilnahmeschluss ist der 4. Juni 2012 um 23:59:59. Gewinnberechtigt sind nur Volljährige mit Wohnsitz in Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

11 Comments

  1. Aaah – Gürtel von den wilden Wechslern. Mützen haben die auch, da kann man diese magnetischen Bilder genauso drauf pappen.

    Woher ich das weiß? Tja, die wilden Wechsler haben wohl mehrere Blogs angeschrieben, damit mehrere Gürtels unter die Leute kommen. Meine Schlau-Frau Chef hat mir dieses hochherzige Angebot mitgeteilt, das sie per Mail in Boston erreicht hat.

    Weder sie noch ich hatten aber die rechte Lust, da einen Artikel drüber zu schreiben. Das hast du ja jetzt erledigt.

    Ich könnte aber keinen Link hinterlassen, weil es „mein gewünschtes Wechselbild“ wohl noch nicht gibt. DAS wäre ein Porträt von Kim Yong Un, dem obersten Führer.

    Und zu DEM ist ein Link „gaanich nötich“. Wenn man dessen Namen in i-eine Bildersuche eingibt, dann kommen SOviele herrliche Fotos, das man sie sich garnicht alle anschauen kann… :mrgreen:

  2. Also für mich als Nintendo-Jünger der ersten Stunde und Retro-Fan kam eigentlich nur eins der Nintendo-Motive infrage. Ich hing lange Zeit am NES-Gamepad, habe mich dann aber letztlich doch für den Tetris-Gameboy entschieden:

    Was war ich damals froh, als sich meine Schwester einen Gameboy mit Tetris gekauft hatte. Danach war mein NES endlich wieder „frei“, welches sonst oft von meiner Mutter(!) „besetzt“ war, die darauf Tetris spielte. Aber der Gameboy meiner Schwester gefiel ihr dann glücklicherweise halt doch besser ;)

  3. @Jasmin
    Ja, es lief alles reibungslos ab, Ende dieser Woche konnte ich meinen Gürtel in Händen halten. Durch Feiertage / Brückentage in Teilen der Republik hatte es sich zwar alles ein wenig hingezogen, aber dafür kann ja niemand etwas. Der Gürtel selbst gefällt mir übrigens ausgesprochen gut, Bilder werden noch folgen ;)

Schreibe einen Kommentar zu Nadine Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.