Gefängnisausbruch im Escape-Berlin.de

Nach einigen Spielen bei Escape-Berlin.de, wurde ich erneurt gefragt, ob ich mir ein Spiel anschauen möchte. Hier direkt mal ein Dankeschön für die Anfrage, es freut mich jedesmal sehr, wenn eine Mail von der Domain Escape-Berlin.de eintrudelt. Übrigens gibt es auf Escape-Game.org eine bundesweite Übersicht von vielen Escape-Games.

Der Laden in der Storkower Str. 140 hat anscheinend unendlich viel Platz. Neben diversen Escape-Games mit mehreren Räumen wurde jetzt nun, dass in meinen Augen, größte Escape-Game eröffnet. Knast 13 heißt das Escape-Game, was besonderer weise im Wettbewerb gegen ein anderes Team gespielt werden kann. Die Teams bestehen aus maximal 5 Personen und alle haben 60 Minuten Zeit um aus ihrem Zellentrakt zu entkommen.

Das gesamte Escape-Game war auch das körperlich aktivste Spiel. Wer 150 Kilo wiegt und nach dem Schuhe zubinden eine Pause braucht, der sollte hier die Finger von lassen. Meine Gruppe und ich waren durchaus angetan, von den leicht sportlichen Elementen. Die Rätsel waren überaus fordernd und wir haben nur einen einzigen Hinweis vom Spielleiter gebraucht um das Spiel zu beenden. Ich würde diese ganze Experience unbedingt in dem vorgesehenden Kooperativen Modus empfehlen. 10 Leute auf einen Tag zu organisieren, ist heute nicht ganz leicht aber lohnt sich – also ab und Knast 13 buchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.