eReader – Die neue Art des Lesens

book-ereader

Unzählige Bücher in nur einer Tasche – und das ohne großes Gewicht? So etwas ist, durch die modernen eReader, die derzeit den Büchermarkt bestimmen, möglich. Aber was sind die Merkmale der kleinen flachen Elektrogeräte, die die vielen Kunden vom Kauf der eReader überzeugen? Ist es vielleicht nur eine Modeerscheinung, die bald wieder verschwindet oder können eReader ernstzunehmende Konkurrenz für gedruckte Buchwerke sein?

Kaufmöglichkeiten der Lesegeräte

Längst haben sich die leichten, kleinen E-Book Reader auf dem Markt etabliert und bieten Kunden ein umfangreiches Leseerlebnis, wo und wann sie wollen. Zu kaufen sind die modernen Lesegeräte in gewöhnlichen Buchhandlungen, aber auch im Internet besteht eine große Auswahl an Kaufmöglichkeiten. So finden Sie zum Beispiel die neusten Modelle der E-Book Reader aber auch gebrauchte Geräte zu günstigen Preisen hier.

ebook-reader

Anderes Lesegefühl – Neue Erfahrungen

Aber welche Vorteile bringen E-Book Reader mit sich, dass Konsumenten die Nachteile von den Geräten gerne in Kauf nehmen? Nachteilig kann sich die Akkulaufzeit der Geräte auswirken und auch der, wenn auch sehr geringer Stromverbrauch, wird von Gegnern kritisch betrachtet. Auch finden sich große Preis- und Qualitätsunterschiede unter den verschiedenen Readern. Ebenso ist es individuell unterschiedlich, ob man bereit ist, sich von dem gewohnten zu lösen und die etwas andere Art eines Buches zu testen.

Günstige Vielfalt von Literatur

Ein Vorteil, der für viele Kunden ausschlaggebend ist, ist die Vielfältigkeit und Masse der Bücher, die auf einem eReader gespeichert werden können. Heutzutage sind E-Book Versionen von fast allen Büchern vorhanden, so dass eine große Auswahl besteht. Mit einem E-Book Reader kann also flexibel zwischen Büchern gewählt werden. Dies ist besonders auf Reisen ein Vorteil, da das lästige Schleppen schwerer Bücher entfällt. Ebenfalls von Vorteil ist der günstigere Preis von E-Book Versionen im Gegensatz zu den gedruckten Werken. Weiterhin steht Kunden eine große Anzahl an Buchklassikern als kostenloser Download zur Verfügung.

Schriftgröße frei verstellbar

Ebenso kann die Schriftgröße sowie die Schriftart der E-Books frei gewählt werden. Dies ist besonders praktisch für Leute, die eine Lesebrille benötigen. Durch Einstellung einer größeren Schriftgröße kann darauf verzichtet werden. Desweiteren verfügen eReader über eine Wörterbuchfunktion, mit der einzelne Wörter übersetzt werden können, wenn anderssprachige Texte gelesen werden. Die Angst vieler Menschen, dass die E-Book Reader in der Dunkelheit blenden könnten und dadurch schlecht für die Augen ist, ist durch eine spezielle Beleuchtung unbegründet. Mit dieser lassen sich auch im Dunklen problemlos Texte erkennen. Ebenso sorgt eine sogenannte Paperwhite-Beleuchtung auch dafür, dass E-Books auch im hellen Sonnenschein gelesen werden können und der Text gut sichtbar ist. Auch eine Suchfunktion ist vorhanden, was besonders bei wissenschaftlicher Literatur eine große Hilfe sein kann, wenn nach bestimmten Schlagwörtern gesucht werden soll.

Individuelle Einstellung gegenüber Büchern ausschlaggebend für den Kauf

Ob die Technik der E-Book Reader für einen geschaffen ist, oder die traditionelle Art der Druckversion bevorzugt wird, ist individuell von den Ansprüchen abhängig. Für Personen, die viel lesen, aber die Bücher nicht überall mit hinschleppen möchten, sind E-Book Reader eine gute Alternative. Ebenfalls kann durch den günstigeren Preis von E-Books Geld gespart werden. Im Hinblick auf die Zukunft lässt sich jedoch sagen, dass eReader eine Reihe an Vorteilen haben, so dass der Schluss gezogen werden kann, dass E-Book Reader und E-Books nicht nur ein vorrübergehender Trend sind, sondern aufgrund ihrer großen Vielfältigkeit an Bücherauswahl und das geringe Gewicht, auch in Zukunft viel genutzt werden.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.