DJI Mavic Air – Notizen

Die Phantom 4 bin ich mehrere Male geflogen, hat immer gut funktioniert. Eine Typhoon YUNEEC war es auch ein paar Mal und hat auch hier immer Spaß gemacht und funktioniert. Die erste eigene Drohne ist jetzt eine Mavic Air auch wenn hierzulande immer mehr der Spaß am Drohnen fliegen von der Regierung genommen wird. Aber das ist auch nur oberflächlich der erste Eindruck. Mit ausreichender Vorbereitung und ein bisschen lesen hat man noch genug Platz im deutschen Luftraum.

Hier meine Notizen und nützliche Informationen zum Drohnen Thema mit Blick auf die Mavic Air:

  • das Mavic Air Combo Paket hat wirklich alles was man gebrauchen könnte – schöne Tragetasche und ausreichend Akkus
  • Drohnen Kennzeichen sind ab 250g Fluggewicht Pflicht und habe ich hier bestellt
  • eine Drohnen-Haftpflichtversicherung ist auch Pflicht!
  • viele Haftpflichtversicherungen decken private Flüge ab – bei geschäftlichen Flügen muss extra bezahlt werden
  • der Drohnenführerschein ist absolut kein muss aber bietet wirklich gute und praktische Infos
  • die App der Deutschen Flugsicherung ist ein absolutes Muss und bietet auch Einblick über temporäre Flugverbote
  • Starten und Landen der Mavic Air aus der Hand ist möglich
  • die Mavic Air Remote ist mit dem Verbindungskabel/Smartphone-Dock eine frickelige Angelegenheit – iPhone mit Bumper geht grade so rein
  • 8 GB interner Speicher bei der Drohne ist ein Anfang und kann im Notfall retten
  • Firmware-Updates können nicht übersprungen werden – jedes einzelne muss ausgeführt und installiert werden

Das waren meine ersten Erfahrungen mit einer Mavic Air. Bei insgesamt 90 Minuten Flugzeit gibt es noch so einiges zum Ausprobieren und Entdecken.

1 Kommentar

  1. Danke für den ersten praktischen Einblick. Die Einschränken hat mir vor rund einem Jahr schon die Lust genommen mir wirklich eine zu kaufen. Aber die App der Flugsicherung werd ich mir mal laden und schauen, ob ich in der Nähe überhaupt fliegen darf (was ich nicht glaube) ;)

Schreibe einen Kommentar zu Sebastian Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.