Dear Esther – grafisches Hörbuch

dear-esther-gameplay

Dear Esther ist eine Source Mod die 2008 von Studenten der Universität Portsmouth entwickelt wurde und 2009 von einem DICE Entwickler neu geformt wurde und so zum Schluss, im Jahr 2012 auf Steam zum Verkauf steht.

In Dear Esther beginnt der Spieler an der Küster einer namenlosen Insel und wird durch einen Sprecher über die Insel geleitet. Das Spiel lebt ohne Entscheidungen vom Spieler es wird vom Spieler nur verlangt sich fortbewegen um die Insel zu erkunden. Das Erkunden wird unheimlich interessant denn durch die immer noch hübsche Source Engine werden kleine Höhlen und alte Schiffswracke glaubhaft dargestellt. Positiv ist außerdem schlichten Game-Prinzip die Verfügbarkeit für die Platformen: PC, Mac und Linux Systeme sind „Dear Esther“ fähig.

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Batscher Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.