Assassins Creed 3 – Creative Director spielt

assassins-creed-3-praesentation

Alexander Hutchinson, Creative Director von Assassins Creed 3 zeigt 6 Minuten pures Gameplay von wirklich schönen neuen Inhalten wie z.B. das an die Wand lehnen und so um Ecken zu spähen zu können. Wirklich schön sehen auch die neuen automatischen Interaktionen vom Held „Conner“ aus wenn er sich die Kapuze beim an nähren eines Feindes runter zieht. Die Handlung spielt zwischen 1753 und 1783 und New York, Boston und der Umgebung. Conner, der spielbare Held in der Zeit des Krieges zwischen Indianer, Briten und Franzosen ist selbst in einem Indianer-Dorf aufgewachsen und nachdem das Dorf von Kolonisten abgebrannt wurde beschloß es sein Leben für die Gerechtigkeit einzusetzen. Klingt ja alles sehr interessant dennoch wäre es schön wenn man in der großen Geschichte um Desmond Miles mal langsam zum Satzende kommen würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.