Apple Watch – Unfassbar teuer

apple-watch-keynote-2015

Apple enttäuscht ein weiteres Mal. Mit der gestrigen Keynote, die zusätzlich iOS 8.2 brachte und ein goldenes MacBook ohne Air und ohne Pro aber mit USB-C, wurde die Apple Watch „präsentiert“. Das gröbste gab es vor 6 Monaten auf der Keynote auch schon. Die Akkulaufzeit wurde jetzt auf 18 Stunden gerundet und der Preis startet bei 399€. Nehmen wir mal an man möchte eine Apple Watch kaufen mit einem braunen Lederband, dann müsste man 849€ investieren. Damit kann man dann sein iPhone, was in mittlerer Ausführung 50€ günstiger ist, nur smarter Bedienen.

Pebble Time – 150€ – 7 Tage Laufzeit.

3 Comments

  1. Sehe ich genauso. Übertrieben teuer. Ich mein bei GoogleGlas waren ja 1500 Eur fällig.. aber das war auch was neues.. auch wenn viel Spielerei war. Aber ne UHR! Es ist en Uhr die das meiste nur mit dem iPhone kann. Ich trage keine Uhr und wenn ich mir doch mal eine kaufen würde, dann weil ich die Zeit lese. Für die Benachrichtigung gibts inzwischen das Notification-LED.. obwohl das Iphone hat das ja nicht.. oder?
    Und sonst hat man das Smartphone eh am man. Es gibt einfach zu wenig Anwendungsfälle, die die Uhr und den Preis rechtfertigen.

    Und das Macbook war auch unnötig. Wieso 1″ kleiner, 400 Eur teurer als die Macbooks vorher und nur noch einen Anschluss. Ich liebe mein MacbookPro 13″ Retina (2013). Super Leistung, viele Anschlüsse, gleicher Preis und dennoch leicht und dünn. Perfekt.

  2. Unfassbar überflüssig

    Und wieder werden massig Menschen dieses Stück Elektroschrott kaufen. Unter Inbetriebnahme hat die Uhr Saft für 6 Stunden und man muss sein iPhone auch noch dabei haben, lächerlich.

  3. So richtig erschließt sich mir der Sinn dieses Gadgets auch nicht. Ich war jahrelang begeisterter Apple-Nutzer und have brav jedes Jahr das neue Iphone gekauft. Aber irgendwann wollte ich nicht mehr wie ein Lämmchen folgen und bin über einen Produkttest bei einem Android-Handy von Wiko gelandet. Seitdem bin ich von den Vorteilen von Android überzeugt und mit meinem Samsung S5 ganz happy.
    Aber trotzdem linse ich noch auf die Neuerscheinungen von Apple… einmal infiziert… ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.