A Fold Apart – 2D-Rätsel Indie-Game über eine schwierige Fernbeziehung

Den Titel muss man sich erstmal auf der Zunge zergehen lassen und abschmecken. Das an einer Hand abzählbare Team von Lightning Rod Games, möchte uns den emotionalen Hoch- und Tiefs einer Fernbeziehung näher bringen. Wie man das mit über 50 faltbaren Rätseln kombiniert hat, will man uns Spieler für 19,99€ zeigen.

Wir starten mit der Auswahl unser liebenden und bald über zahlosen Kilometer weit entfernten Protagonisten. Sollen sie W + W sein oder M + M, W + M oder M+ W. Alles eine Frage des Geschmacks aber nicht Spielentscheidend. Das Spielprinzip wird uns erklärt und wir beginnen das Spiel mit der Beobachtung, dass sich unser Pärchen auf eine Fernbeziehung einlassen muss.

Die Rätsel liegen zwischen kleinen Story Abschnitten, welche man sogar selbst beeinflussen kann. Ich hatte es erst gar nicht mitbekommen aber sobald der Text-Chat zwischen unseren getrennten Protagonisten pausiert, kann man zwischen zwei oder meist drei Antworten auswählen. Was bringt das? Bei Antwort A kommt von unserem Partner die passende Antwort A und bei, von uns gewählter Antwort B, dann natürlich passende Antwort B. Spielentscheident ist es nicht und wir müssen uns so oder so über das merkwürdige Rätselsystem arbeiten.

Ein Papier mit zwei Seiten. Auf beiden Seiten liegt ein 2D Level. Wir können das Papier von einer vorgegebenen Seite falten und auf die andere Seite flippen. Mit dieser Mechanik müssen wir uns stets durch die eigenen Traumwelten, gefüllt aus Ängsten und Unsicherheiten, durch kämpfen. Das Rätselsystem wirkte für mich sehr sperrisch in der Handhabung sodass ich oft gezwungen war das gesamte Rätsel mit der B-Taste zu resetten. Einbrüche bei der Bildrate gab es im Handheld-Modus auf nicht selten. Der Look, stark erinnert der mich an den Pixar Film Up, half mir noch ein wenig meine Testsession zu genießen aber auch die Musik die wirklich sehr gelungen ist. In Summe kann ich A Fold Apart leider nicht weiter empfehlen. Niemanden. Dafür gibt es auf der Switch weitaus besseres.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.